Folgen von CORONA mildern

Auf Anregung der FDP-Stadtverordneten Karin Fredebold eine Arbeitsgruppe des Stadtparlamentes eingerichtet, die die Corona-Folgen für Hattersheimer Kinder, Jugendliche und Senioren, aber auch hiesige Gewerbetreibende adressieren wird. Fredebold hat den Vorschlag in der letzten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Kultur- und Sport eingebracht. Bürgermeister Klaus Schindling hat die Einrichtung der Arbeitsgruppe befürwortet, die Fraktionen entsenden je einen Stadtverordneten in das Gremium


Neueste Nachrichten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.